DAS NEUE AUSTRIA3 ALBUM "ZWANZIG"

DAS NEUE AUSTRIA3 ALBUM "ZWANZIG"

Anlässlich dieses 20. Jubiläums veröffentlicht Sony Music das Live-Album "ZWANZIG " mit ihren größten Hits & Raritäten inkl. des unveröffentlichten Songs "Die Welt" auf CD und Doppel-LP.
Artikel vom 09.11.2017 um 12:34:25


Austria3_Zwanzig_COV_1500x1500px_sRGB (2).jpg
Bild vergrößern

DAS NEUE AUSTRIA3 ALBUM "ZWANZIG"

"Am Anfang war so vü Begeisterung"- was folgte waren 9 Jahre Österreichische Musikgeschichte mit Tourneen durch Deutschland und Österreich, drei Live-Alben, Gold- und Platin-Auszeichnungen und unzähligen Charterfolgen. Und die Begeisterung hält an bis heute. Wolfgang Ambros, Georg Danzer und Rainhard Fendrich - gemeinsam waren sie Austria3. Gemeinsam traten sie am 10. Dezember 1997 zum ersten Mal als Austria3 auf die Bretter, die die Welt bedeuten im Theater an der Wien.

Anlässlich dieses 20. Jubiläums veröffentlicht Sony Music das Live-Album "ZWANZIG " mit ihren größten Hits & Raritäten inkl. des unveröffentlichten Songs "Die Welt" auf CD und Doppel-LP. Das von Danzers Manager Franz Christian "Blacky" Schwarz liebevoll und dramaturgisch zusammengestellte Album "ZWANZIG" erscheint am 24.11.2017 und beinhaltet Live-Interpretation von 1997 bis 2006, darunter Kultsongs wie "Tränen trocknen schnell", "I bin a Kniera", "Die Blume aus dem Gemeindebau", "Macho Macho" und "I Am From Austria". Mit dem unveröffentlichten Song "Die Welt", für den geplanten gemeinsamen Kinofilm "Jackpot", findet ein Titel seinen Weg auf das Album, welcher von den drei Musikern seltener Weise gemeinsam getextet und komponiert wurde. In Anlehnung an Johann Nestroys Zauberposse "Der böse Geist Lumpacivagabundus" und dem darin gesungenen Wiener Couplet - dem "Kometenlied" - widmen sich Austria3dem oft vorhergesagten Untergang der Welt auf ihre zeitlose Weise.

Bereits 1995 hegt Rainhard Fendrich den Gedanken eines gemeinsamen Projekts mit seinen geschätzten Kollegen. 1997 gründet er gemeinsam mit Wolfgang Ambros und Georg Danzer den Verein "Initiative für Obdachlose". Im Zuge ihres Einsatzes für die Obdachlosen Wiens kommt es zum besagten ersten Konzert Austria3s im Theater an der Wien, begleitet von der musikalisch hochkarätigen Band bestehend aus Ulli Bäer, Gary Lux, Harald Fendrich, Andi Steirer und Harald Stampfer. Der Erfolg des Abends und der schier nicht enden wollende Beifall motiviert Ambros, Danzer & Fendrich fortan gemeinsam auf die Bühne zu gehen. Als erste schaffen sie es vier Abende hintereinander die Wiener Stadthalle zu füllen und somit vor über 100.000 Menschen aufzutreten. Ihr Weg ist gesäumt von Erfolgen und Rekorden. Gleichzeitig engagieren sie sich stets für die Obdachlosen- und Flüchtlingshilfe und setzen mit ihren Benefiz-Veranstaltungen ein Zeichen. Während der gemeinsamen Zeit arbeiten die Künstler zusätzlich an eigenen Projekten, veröffentlichen Solo-Alben und moderieren TV Formate, bevor es nach weiteren Tourneen und Alben mit dem letzten Konzert in Wiesen, zum Ende der gemeinsamen Bandgeschichte kommt. Knapp 1 Jahr später, vor 10 Jahren, am 21. Juni 2007, verstirbt Georg Danzer.

Was bleibt ist die Erinnerung an ein Ausnahme-Trio eine Ausnahme-Band. "ZWANZIG" erhält diese Erinnerung aufrecht. Erstmals können Fans Austria3 nebst CD auch auf 180g Vinyl genießen.

Alben: "ZWANZIG" (VÖ: 24.11.2017)
Single: "Die Welt" (VÖ 20.10.2017)

hanns-martell.de – Booking: 06441 51850


CD TIPP: Schlager Pooower Mallorca

Schlager Pooower Mallorca Vol. 2

Die neuen Schlager-Board Charts


DU bestimmst unsere neuen Charts. Klicke hier

Werbung




Werbung


TOP-BAND

Hanns Martell mit PartyFeuer – Booking: 06441 51850

Neu auf Facebook


Themen im Trend

Ein Stern  Schlager Charts Mickie Krause   Apres Ski Hits Fliegerlied
Hanns Martell  Ich bau dir ein Schloss Nik P.  Apres Ski  Muff Mc June Sarrazin  Mallorca  Partymusik